slide_0001 slide_0002 slide_0003 slide_0004 slide_0005 slide_0006

slide0005

Wie wirkt neurobic?

 

Warum Gehirn-Fitness?

Es gilt als erwiesen, dass die Fähigkeit des Gehirns, neue neuronale Verbindungen und Wege herzustellen unabhängig vom Alter erhalten bleibt und uns dabei hilft, ein Leben lang geistig fit zu bleiben.

Körperliche Fitness und gesunde Ernährung sorgen für einen guten Gehirnstoffwechsel. Aber dies allein reicht nicht aus.

Das Gehirn muss mit seinen Funktionen gefordert werden. Nur unter dem Druck neuer Aufgaben, wird das Gehirn angeregt, sich zu entwickeln.

Gezieltes Gehirntraining gehört zu den besten Methoden, dies zu erreichen.

Neuron
Subjektive Aspekte
  • Das Gefühl haben, geistig schnell agieren zu können
  • Weniger zu vergessen
  • Sich besser konzentrieren zu können
  • Sich Daten und Fakten besser merken zu können
  • Sich mehr zu vertrauen, sich mehr zuzutrauen und
       dadurch sich selbstsicherer zu fühlen
Objektive Aspekte
  • Verbesserung der Gedächtnisleistung
  • Verbesserung der Aufmerksamkeit
  • Verbesserung der Konzentrationsfähigkeit
  • Verbesserung der Räumlichen Wahrnehmung
  • Verbesserung der Entscheidungsfindung
  • Verbesserung der Reaktionsgeschwindigkeit

Lässt die geistige Leistungsfähigkeit im Alter nach?

leistungsdiagramm

Unsere Auswertungen haben gezeigt, dass bei regelmäßigem Fithalten der grauen Zellen, die Leistungsfähigkeit verbessert wird.

Wie man aus dem Diagramm erkennt, gibt es keine relevanten Unterschiede zwischen den Altersstufen.

Bei Jüngeren sind eventuell die ganz hohen Punktwerte marginal häufiger. Dies liegt aber mehr an den beteiligten Menschen.

In dieser Altersstufe denkt man im allgemeinen, dass Gehirntraining nicht nötig ist - eine falsche Einschätzung: Man kann nie früh genug damit anfangen.

Wie hält man sich mental fit?

Es ist wissenschaftlich erwiesen *), dass auch unser Gehirn (genauso, wie unser Körper) fit gehalten werden muss, um das Leistungsniveau zu halten bzw. zu optimieren. Es gilt das selbe Prinzip, wie beim körperlichen Training:

  • Regelmäßiges Training
  • Je häufiger, desto spürbarer der Erfolg

*) Zahlreiche Studien mit verschiedenen Zielgruppen (Senioren, Berufstätige, Studenten, Schüler etc.) belegen die Wirksamkeit richtigen Gehirntrainings. Sie zeigen, dass neben sportlicher Betätigung und gesunder Ernährung auch das direkte Training der Gehirnfunktionen wichtig ist. Ein Reihe wichtiger Gehirnfunktionen wie Wahrnehmung, Aufmerksamkeit oder Konzentration leiden unter dem heutigen Alltag besonders.

Man kann diese Funktionen nachhaltig stärken, wenn man das Richtige für das Gehirn tut. Es gibt auch Studien, die besagen, dass Gehirntraining wenig alltagstauglich ist. Man stärke nur die Fertigkeiten für die entsprechenden Übungen. Hier zeigt sich, wie wichtig die Art der Übungen ist, auf die wir großen Wert legen.

Man kann den wissenschaftlichen Stand wie folgt zusammenfassen: Trainiert man richtig und regelmäßig, ist die Verbesserung der Gehirnfunktionen deutlich und nachhaltig. Diese Ergebnisse werden auch durch die Erkenntnisse der Neurologen bestätigt: Das menschliche Gehirn ist äußerst flexibel und anpassbar. Man muss es nur fördern.

Neurobic-GF